Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenAnbieter
Zahlt der Kunde für Ihren Service?
Zahlt der Kunde für Ihren Service?

Kunden zahlen nicht für die Dienstleistung, die wir ihnen anbieten.

Melania RANAIVOELISON avatar
Verfasst von Melania RANAIVOELISON
Vor über einer Woche aktualisiert

Der Projektinhaber sagt uns einfach nur, was er braucht. Wir senden diese Anfragen dann an vertrauenswürdige Agenturen, die zu seiner Unternehmensgröße und seinem Budget passen und die möglicherweise über einschlägige Erfahrungen in seinem Sektor verfügen.

Es ist ähnlich wie bei anderen Plattformen wie Yelp und TripAdvisor. Dort zahlen Kunden nicht für die Nutzung dieser Plattformen. Wenn wir unseren Kunden Gebühren in Rechnung stellen würden, würde dies die Zahl der eingestellten Projekte und damit auch die Zahl der validierten Leads, die an unsere Agenturen geschickt werden, drastisch reduzieren. Dies wäre weder für unsere Kunden noch für die Agenturen interessant, da eine kostenpflichtige Dienstleistung für die Agenturen direkt weniger Geschäft bedeuten würde.

Die Agenturen zahlen jedoch, um mit der Generierung von eingehenden warmen Leads neue Aufträge zu erhalten. Jedes eingehende Projekt wird von einem engagierten Team von Kundenbetreuern bearbeitet und dank eines automatisierten und menschlichen Qualifizierungsprozesses systematisch geprüft und qualifiziert.

Wie Sie vielleicht verstehen, ist eine Menge Arbeit erforderlich, von der Gewinnung des Kunden, dem Screening des Projekts, dem Herausfordern des Projekts, dem Schreiben des Briefings bis hin zur manuellen Auswahl der relevanten Agenturen. Die Gebühren, die von den Agenturen für die Annahme des Projekts gezahlt werden, decken diese internen Kosten.

Die Kunden werden von unserem Team von Kundenbetreuern sensibilisiert. Sie werden darauf aufmerksam gemacht, dass die Agenturen Geld, Zeit und Mühe aufwenden, um mit ihnen in Kontakt zu treten. Wir sind sehr transparent in unserer Arbeitsweise, und der Kunde wird über unser Geschäftsmodell informiert und stimmt diesem zu, bevor wir das Projekt versenden.

Es gibt keinen Vertrag schwarz auf weiß, aber sie verpflichten sich, unsere Bedingungen und unsere Arbeitsweise zu respektieren. Das Ziel ist einfach: Nehmen Sie Kontakt mit jeder Agentur auf, die in die engere Wahl gekommen ist, hören Sie sich an, was sie für das Projekt vorschlagen, vergleichen Sie ihre Angebote und entscheiden Sie sich dann für die beste Agentur.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?